Leben mit ...
Wie Bamberg eine Familie vor Hürden stellt
Bianca und Matthias Schenks Tochter Josefine (rechts) ist aufgrund eines Gendefekts schwerbehindert, soll aber auch außerhalb des eigenen Gartens mit Schwester Charlotte (5) spielen können. Doch dafür braucht es in Bamberg noch mehr inklusive Spielplätze.
Bianca und Matthias Schenks Tochter Josefine (rechts) ist aufgrund eines Gendefekts schwerbehindert, soll aber auch außerhalb des eigenen Gartens mit Schwester Charlotte (5) spielen können. Doch dafür braucht es in Bamberg noch mehr inklusive Spielplätze.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Weil Josefine an einem Gendefekt leidet, wird ihr das Leben oft erschwert. Ihre Eltern kämpfen dafür, dass die Dreijährige nicht ausgeschlossen wird.

Immer wieder stößt Josefine auf Hindernisse – dabei möchte die Dreijährige nur wie andere Kinder am Leben in der Stadt teilhaben. Die Tochter von Bianca und Matthias Schenk aus Wildensorg ist aufgrund eines Gendefekts schwerbehindert. Je älter sie wird, desto öfter müssen sich ihre Eltern fragen: Wie inklusiv ist Bamberg wirklich? Nun wollen die beiden Veränderungen anstoßen, um auch den Weg für andere betroffene Familien zu ebnen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren