Bezahlbarer Wohnraum
Wie das Maisel-Gelände wiederbelebt werden soll
Seit 2008 liegt das Areal der ehemaligen Maisel-Brauerei brach. Nun gibt es endlich konkrete Pläne für die Neugestaltung.
Foto: Matthias Hoch / Plan: Josephstiftung
Bamberg – Schon länger steht fest: Das brachliegende Areal soll zum Vorzeige-Sozialquartier werden. Jetzt gibt die Josephstiftung Einblicke in ihre Pläne.

Eine Bamberger Schönheit soll aus ihrem jahrelangen Dornröschenschlaf geweckt werden – die Maisel-Brauerei. 165 Wohnungen baut die Josephstiftung hier in Eigenregie, wie Geschäftsführer Andreas Heipp erklärt, und es könnten noch mehr werden. Die Pläne zur Revitalisierung der Industriebrache sind bereits weit fortgeschritten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich