Kommentar
Zeit für mehr Frauennamen in Bamberg!
Eine Seltenheit  in Bamberg: Eine Straße mit weiblicher Namensgeberin.
Eine Seltenheit in Bamberg: Eine Straße mit weiblicher Namensgeberin.
Foto: Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Geografie und Geschichte spielen bei der Auswahl von Bambergs Straßennamen eine Rolle. Ein anderer Aspekt kommt aber zu kurz: die Gleichberechtigung.

Die Stadt Bamberg achtet laut Pressestelle bei der Straßenbenennung auf einen Bezug zum Stadtgebiet und auf die historischen Zusammenhänge. Je nach Ortslage werden verschiedene Vereine, wie der Historische Verein Bamberg gefragt, Vorschläge für die Namensgebung einzubringen. Diese werden dann im Kultursenat vorgestellt, eine finale Entscheidung fällt im Stadtrat.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter