Weihnachtsmärkte
Budenzauber mit klaren Regeln: Das plant Coburg
Der Coburger Weihnachtsmarkt wird, wie gewohnt, zentral auf dem Marktplatz stattfinden. Der Stadtrat darf über die Regeln selbst entscheiden.
Der Coburger Weihnachtsmarkt wird, wie gewohnt, zentral auf dem Marktplatz stattfinden. Der Stadtrat darf über die Regeln selbst entscheiden.
Foto: Archiv
Coburg – Die Regierung hat den Rahmen für Weihnachtsmärkte bekannt gegeben - und viele Fragen bewusst offen gelassen. In Coburg ist man froh darüber.

Budenzauber mit Mindestabstand hinter Absperrzäunen? Maskenball am Glühweinstand? Der Coburger Weihnachtsmarkt findet statt. Doch wie, das entscheidet der Stadtrat. Was das Bayerische Wirtschaftsministerium am Dienstag bekannt gegeben hat, macht vielen Weihnachtsmarkt-Fans Hoffnung auf eine glühweinselige Adventszeit: Es soll keine generelle 3G- und Maskenpflicht geben, keine Umzäunung der Marktfläche und kein Ausschankverbot von Alkohol. "Das aktuelle Rahmenkonzept ermöglicht die Durchführung der beliebten Märkte ohne größere Einschränkungen", heißt es am Dienstag aus dem Ministerium. Doch die Betonung liegt ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren