Wegen Außenanlage
Stoschek sorgt sich um das Globe in Coburg
Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Coburg entsteht das "Globe", das zunächst als Interimsspielstätte fürs Landestheater dienen wird.
Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Coburg entsteht das "Globe", das zunächst als Interimsspielstätte für das Landestheater dienen wird.
Foto: Jochen Berger
Coburg – Das Tauziehen um den Bau der Ersatzspielstätte des Coburger Landestheaters geht in eine nächste Runde. Jetzt gibt es sogar einen Eilantrag.

Drinnen werden die Planungen fürs Globe in Coburg immer konkreter. So hat in dieser Woche der Senat für Stadt und Verkehrsplanung zum Beispiel entschieden, dass im Saal ein Parkettboden aus überwiegend hellbraunem Eichenholz verlegt wird und dass die Zugangstüren die Farbe "Weißtanne" erhalten.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter