Überschlagen
Kreis Forchheim: Biker lebensgefährlich verletzt
Zwischen Fronhof  und Kleinsendelbach (Landkreis Forchheim) ist es am Donnerstag zu einem schweren Motorradunfall gekommen.
Zwischen Fronhof und Kleinsendelbach (Landkreis Forchheim) ist es am Donnerstag zu einem schweren Motorradunfall gekommen.
Foto: News5/Bauernfeind
Frohnhof – Bei dem Unfall überschlug sich die Maschine und der 31-Jährige flog mehrere Meter weit. Seit Bruder war Zeuge des Unglücks.

Am Donnerstag, 26. Mai, wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße bei Pettensiedel (Landkreis Forchheim) schwer verletzt.

Der Motorradfahrer kam nach ersten Angaben der Polizeiinspektion Ebermannstadt allein beteiligt von der Straße ab.

Auf Supersportler unterwegs

Ein 31-jähriger Mann fuhr gegen Mittag mit seiner Supersportler Kawasaki/Ninja in Begleitung seines Bruders, der ebenfalls mit dem Motorrad unterwegs war, auf der Straße von Steinbach nach Fronhof.

Kurz nach der Brander Kreuzung unterschätzte der Biker vermutlich wegen zu schnellen Fahrens eine leichte Linkskurve und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Mann fliegt durch die Luft

Im angrenzenden Graben überschlug sich das Motorrad und der Biker flog mehrere Meter durch die Luft. Mit schweren Verletzungen blieb der Gestürzte im Acker liegen.

Ein Rettungshubschrauber flog den Biker in ein Nürnberger Klinikum. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde das Motorrad für technische Untersuchungen sichergestellt.

Nach ersten Schätzungen der Polizei Ebermannstadt entstanden 8000 Euro Gesamtschaden.

 

Lesen Sie dazu auch: