Unfall
Drittklässler stürzt aus dem zweiten Stock
Der Rettungshubschrauber brachte den Notarzt.
Der Rettungshubschrauber brachte den Notarzt.
Foto: Petra Malbrich
Egloffstein – Ein Neunjähriger ist in Egloffstein bei einem Sturz aus dem zweiten Stock schwer verletzt worden.

Ein schwerer Unfall hatte sich am Freitagvormittag gegen 10.45 Uhr in der Grundschule in Egloffstein ereignet. Bei einem Sturz aus 8,30 Metern Höhe erlitt ein neunjähriger Junge schwere Verletzungen und wurde in die Chirurgie nach Erlangen gebracht. „Der Junge ist schwer verletzt, aber nicht lebensgefährlich“, informiert Jonas Lulei, Polizeihauptmeister der Polizeiinspektion in Ebermannstadt.

Ursache noch unklar

Warum der Junge gleich nach der Pause aus dem Fenster seines Klassenzimmers im zweiten Obergeschoss stürzte, ist noch unklar. Fest steht nur: „Es war kein Fremdverschulden“, erklärt Lulei. Der Notarzt und die Rettungskräfte waren sofort zur Stelle, um den Jungen zu versorgen. Die Polizeiinspektion Ebermannstadt hat den Unfall aufgenommen.