Über Terrassentüre
Einbruch im Kindergarten Weißenohe
Der Kindergarten (hinten im Bild) gegenüber des Weißenoher Rathauses (vorne) war in der Nacht auf Mittwoch das Ziel von Einbrechern.
Der Kindergarten (hinten im Bild) gegenüber des Weißenoher Rathauses (vorne) war in der Nacht auf Mittwoch das Ziel von Einbrechern.
Foto: Malbrich
Weißenohe – Im Kindergarten Weißenohe ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eingebrochen worden. Die noch unbekannten Täter entwendeten Bargeld.

Im Kindergarten in Weißenohe wurde in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch eingebrochen. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 650 Euro.

Nicht durch die Eingangstüre, sondern durch die leichter auszuhebelnde Terrassentür der Turnhalle haben sich die oder der Täter Einlass verschafft, teilt das katholische Pfarramt in Weißenohe mit.

Von dort aus gelangte er ins Obergeschoss und hat zunächst die Gruppenräume durchsucht. Anschließend hat er die Bürotür ausgehebelt und mehrere Räume durchsucht, teilt das Pfarramt mit. Schließlich konnten die Täter Bargeld im kleineren Bereich mitnehmen.

Die Tat wurde nachts verübt, zwischen 21 Uhr und 6.30 Uhr. Die Terrassentür war noch ein Stück weit geöffnet. In der Nacht hatte es geregnet, sodass eine kleine Wasserpfütze im Innenraum sichtbar war. Da hatten die zum Frühdienst eintreffenden Erzieherinnen den Schaden bereits vorgefunden.

Die Bewohner des alten Schulhauses neben dem Kindergarten hatten nichts bemerkt. Den Fall hat die Kripo in Bamberg übernommen und ermittelte vor Ort. Zeugen, die in der Nacht zum Mittwoch verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Dorfhauser Straße beim Kindergarten beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129491 zu melden.