Justiz
Eklat im Drogenprozess
Vier Männer haben größere Rauschgiftmengen in den Landkreis Forchheim gebracht.
Vier Männer haben größere Rauschgiftmengen in den Landkreis Forchheim gebracht.
Foto: Daniel Karmann, dpa
Forchheim – Vier Mitglieder eines Motorradclubs holten insgesamt 2,5 Kilogramm Speed aus Berlin nach Franken. Dabei kam es beinahe zu einem Fehlurteil.

Als die Kriminalpolizei Bamberg den 24-jährigen Tony (alle Namen geändert) wegen größerer Rauschgift-Lieferungen in den Landkreis Forchheim befragt, da sitzt der schon einige Wochen in Untersuchungshaft in der JVA Nürnberg. Nun will der junge Mann reinen Tisch machen. Die Chance bietet eine Regelung im Betäubungsmittel-Gesetz. Wer aussagt und damit eine Straftat aufdeckt, kann mit Strafmilderung rechnen. Also erklärt Tony den Beamten, dass es nicht nur eine Drogenfahrt nach Berlin gegeben hat.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter