Unfall
Radfahrer wird in Effeltrich tot aufgefunden
Die Polizei ermittelt aktuell noch wegen der Unfallursache.
Die Polizei ermittelt aktuell noch wegen der Unfallursache.
Foto: Symbolfoto: Friso Gentsch, dpa
Effeltrich – Ein 34-jähriger Radfahrer ist am Montagmorgen in Effeltrich tot aufgefunden worden. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Ein 34-jähriger Radfahrer ist am Montagmorgen in Effeltrich tot aufgefunden worden. Die Polizeiinspektion Forchheim hat zur Klärung die Unfallermittlungen aufgenommen.

Gegen 4 Uhr morgens fand ein Zeuge den Mann aus dem Landkreis Forchheim auf einem Radweg liegend. Dieser führt entlang der Ortsverbindungsstraße zwischen Effeltrich und Poxdorf. Die Reanimation des Gestürzten vor Ort durch schnell hinzugerufene Rettungskräfte war nicht erfolgreich.

Lesen Sie auch:

Sachverständiger an der Unfallstelle

Der genaue Unfallhergang ist aktuell noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen zur Unfallstelle, der die polizeilichen Ermittlungen unterstützte. Zur Unterstützung der Polizei war auch die Feuerwehr Effeltrich an der Unglücksstelle.

Die ermittelnden Beamten suchen Zeugen, die zum Unfallgeschehen oder zum Zeitraum vor dem Unfall Angaben machen können. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter Telefon 09191/7090-0 entgegen.