Sex gegen Geld
Die dreisten Lügen der Liebes-Schwindlerin
Die Angeklagte im Sitzungssaal in Nürnberg.
Die Angeklagte im Sitzungssaal in Nürnberg
Foto: Ronald Heck
LKR Forchheim – Eine 29-Jährige soll fast 400 000 Euro ergaunert haben, auch ein Forchheimer Senior fiel auf die Erotik-Anzeige herein. Und die war nur der Anfang.

Junge Frau sucht älteren Herren für Sex gegen Taschengeld. Mit einer derartigen Erotikkontakt-Annonce im Internet nahm das Unheil seinen Lauf. Eine 29-Jährige muss sich nun vor der Strafkammer des Landgerichts Nürnberg verantworten: Mit dreisten Lügen und falschen Dokumenten soll sie von 2017 bis 2020 zwei Männer um insgesamt 400 000 Euro betrogen haben.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren