Dreister Diebstahl
Steine für Eidechsenmeiler in Forchheim gestohlen
Ein Foto aus dem vergangenen Jahr, als noch alle Steine des Eidechsenmeilers vorhanden waren.
Ein Foto aus dem vergangenen Jahr, als noch alle Steine des Eidechsenmeilers vorhanden waren.
Foto: Stadt Forchheim
Forchheim – Kurioser Diebstahl: In Forchheim sind auf einer Ausgleichsfläche Steine eines Eidechsenmeilers gestohlen worden. Die Stadt hofft auf Zeugenhinweise.

Das Stadtplanungsamt der Stadt Forchheim schlägt Alarm: Auf einer der städtischen Ausgleichsflächen (Flurnummer 881 der Gemarkung Burk) wurde im Laufe des vergangenen Jahres eine größere Menge von Natursteinen gestohlen, hauptsächlich Sandsteine, mit denen auf einer Wiese Eidechsenmeiler errichtet worden waren. Das gibt die Stadtverwaltung Forchheim in einer Pressemeldung bekannt.

Ausgleichsfläche für Hallenneubau

Die Reptilienmeiler aus autochthonem Sandstein wurden im Jahr 2013 aus Gründen des Artenschutzes errichtet. Grund für die Ausgleichsfläche war ein Hallenneubau an anderer Stelle.

Nun stellten die Verwaltungsmitarbeiter des Bereiches Naturschutz und Landschaftspflege des Stadtplanungsamtes bei einer jährlichen Kontrolle den Verlust der Eidechsenmeiler fest.

Anzeige wegen Diebstahls

Die Stadt wird bei der Polizei wegen Diebstahls von städtischem Eigentum eine Anzeige gegen unbekannt erstatten, da zu befürchten ist, dass neu hergestellte Ausgleichsmaßnahmen wieder zerstört werden.

Kein Kavaliersdelikt

Dass es sich hier nicht nur um ein Kavaliersdelikt handelt, betont Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD): „Die Eidechsen benötigen das Quartier als Hilfe zum Überwintern und als Lebensstätte. Im schlimmsten Fall könnten sie in der Winterkälte durch das Entfernen der Steine gestört worden sein, was für die Tiere lebensbedrohlich ist.“

Da die Lage des Grundstücks von der B 470 aus eigentlich gut einsehbar ist, hofft die Stadtverwaltung Forchheim, dass hier etwas beobachtet worden ist, jemand den Abtransport bemerkt hat und Hinweise geben kann, gerne an das städtische E-Mail-Postfach buergeranfrage@forchheim.de.

 

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: