Anzeige
Was die Sonntagsruhe stört
Weil auf einem privaten Grundstück am Sonntag gemauert wurde, erging eine Anzeige wegen des Schutzes der Sonn- und Feiertage.
Weil auf einem privaten Grundstück am Sonntag gemauert wurde, erging eine Anzeige wegen des Schutzes der Sonn- und Feiertage.
Foto: Oliver Berg/dpa
Ebermannstadt – Weil die Sonntagsruhe in Ebermannstadt durch Maurerarbeiten gestört wurde, musste die Polizei anrücken. Was am Sonntag erlaubt ist und was nicht.

Ein auffälliger Polizeibericht hat am Montagmorgen für Aufsehen gesorgt. In Ebermannstadt am Kachelstein wurde Anzeige erstattet, weil auf einem Privatgrundstück gemauert wurde. Die Polizei berichtete, dass ein 66-Jähriger verantwortlich für die Arbeiten war. Da sonntags aber das Verbot von handwerklichen Tätigkeiten gilt, mussten die beiden Arbeitenden nach Aufbrauchen des bereits angemischten Mörtels aufhören. Dass die Beamten an den Kachelstein gefahren sind, war kein Zufall, sie waren gerufen worden. Was ist sonntags eigentlich verboten? Das Feiertagsgesetz (FTG) vom 21. Mai 1980 regelt den Schutz der ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren