Nach Corona-Pause
Circus Renz: Endlich wieder Manege frei
Selina Renz und Giovanni Renz mit zwei Kamelen der Karawane, die gerne zu Auftritten weiterziehen würde.
Selina Renz und Giovanni Renz mit zwei Kamelen der Karawane, die gerne zu Auftritten weiterziehen würde.
Foto: Petra Malbrich
Gräfenberg – Zwei Jahre saß der Circus Renz in Buckenhofen fest. Der Stillstand war für die Zirkusfamilie hart - doch für Forchheim hat sie eine Menge Dank übrig.

Das Lampenfieber steigt, wenn die Musik spielt und die bunten Lichter angehen. Dann heißt es endlich wieder: Manege frei. Die Show beginnt im Circus Renz. „Wir können es kaum erwarten“, freut sich Selina Renz. „Ohne die Forchheimer, ohne die Buckenhofener und ohne die vielen Menschen im Landkreis, die uns so den Rücken gestärkt und uns so unterstützt haben, hätten wir die Pandemie nicht überstanden“, sagt ihr Bruder Giovanni Renz, der Juniorchef. Normalerweise sind sie das ganze Jahr unterwegs, bis auf einen Monat Winterpause. Doch Corona veränderte das Leben der großen Zirkusfamilie ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren