Seltenes Anglerglück
Vater und Sohn ziehen Riesenwels aus der Regnitz
Stolze Hobbyangler
Horst und Martin Drinndörfer mit dem großen Raubfisch am Regnitzufer bei Forchheim.
Foto: privat
Forchheim – Seit jeher gehen Horst und Martin Drinndörfer gemeinsam Angeln. Ein entspanntes Hobby – bis ein Raubfisch anbeißt und ein zweistündiger Kampf beginnt.

Forellen wollten sie angeln. Eigentlich. Was Martin Drinndörfer mit seinem Vater Horst dann tatsächlich aus dem Wasser zog, war größer. Genauer: ein 1,80 Meter großer Wels, über 40 Kilo schwer. An einem schattigen Mittwochnachmittag, fast einen Monat später, stehen die beiden am Regnitzufer bei Forchheim und blicken in die Strömung. Der Vater, 67, hell gekleidet mit grauem Oberlippenbart; der Sohn, 35, ganz in schwarz mit Kinnbart und langen dunklen Haaren. Das Wasser rauscht, ein einzelner Angler stapft am gegenüberliegenden Ufer entlang. „Genau da hammer’n rausgeholt“, sagt der ältere der ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren