Sport
Trotz Corona: Fränkische-Schweiz-Marathon geplant
Start in Ebermannstadt zum Hauptlauf des FS-Marathons
Start in Ebermannstadt zum Hauptlauf des FS-Marathons
Foto: Alfred Weiß
LKR Forchheim – Der Fränkische-Schweiz-Marathon soll am 5. September trotz Corona stattfinden. Für Verärgerung sorgt die Terminierung des Challenge-Roth-Triathlons.

Der Fränkische-Schweiz-Marathon soll in diesem Jahr trotz Corona stattfinden. Im vergangenen Herbst musste die 21. Auflage noch abgesagt werden. In diesem Jahr aber soll einer der schönsten Landschaftsläufe Deutschlands nicht auf der Strecke bleiben. "Wir wollen ein Signal setzen, dass normales Leben wieder möglich sein wird. Wir sind zuversichtlich, dass die Ausweitung des Impfangebotes in den nächsten Monaten eine Durchführung am 5. September 2021 möglich macht", erklärt die neue Marathon-Chefin Marion Rossa-Schuster.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter