Bescheidene Bilanz
Warum die Honigernte in Franken so schlecht war
Wolf-Dietrich Schröber schaut nach den Bienenvölkern am Kreislehrbienenstand. „Die Honigernte war schlecht in diesem Jahr“, weiß der Vorsitzende der „Imker Forchheim“.
Wolf-Dietrich Schröber schaut nach den Bienenvölkern am Kreislehrbienenstand. „Die Honigernte war schlecht in diesem Jahr“, weiß der Vorsitzende der „Imker Forchheim“.
Foto: Carmen Schwind
LKR Forchheim – Die Hobbyimker im Kreis Forchheim blicken auf eine katastrophales Jahr zurück. Die schlechte Ernte hat Folgen für Honigliebhaber.

„Die Honigernte war schlecht in diesem Jahr“, sagt Wolf-Dietrich Schröber, Imker und Vorsitzender des Kreisverbandes „Imker Forchheim“. Genaue Zahlen seien ihm aktuell nicht bekannt, aber in Fachkreisen diskutiere man zwischen 30 Prozent Ausfall und Totalausfall bei der Honigernte im Landkreis Forchheim.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren