Umweltschutz
Wie diese Freundinnen den Wald vor dem Müll retten
Bettina Weiß, (rechts) die Initiatorin der Aktion, und Nadine Ort sammeln in der Natur Müll ein. Der Unrat  kann auch  für  Tiere   gefährlich werden.
Bettina Weiß, (rechts) die Initiatorin der Aktion, und Nadine Ort sammeln in der Natur Müll ein. Der Unrat kann auch für Tiere gefährlich werden.
Foto: privat
Nachhaltigkeit
Neunkirchen am Brand – Bettina Weiß und Nadine Ort aus Neunkirchen am Brand befreien auf eigene Faust den Wald vom Müll. Was sie alles aufsammeln, schockt die beiden Frauen.

Wer spazieren geht, denkt nicht unbedingt an Müllbeutel. Bettina Weiß aus Neunkirchen am Brand schon. Der Grund dafür ist ihre traurige Erfahrung, die sie während ihrer Spaziergänge gemacht hat: Überall entlang der Wege oder im Wald liegt Müll. "Ich war schockiert und es hat mich traurig gemacht, was da alles liegen gelassen wurde, dass ich mir fest vorgenommen hatte, beim nächsten Spaziergang einen Müllbeutel mitzunehmen und den Müll aufzusammeln", berichtet Weiß. Ein 50-Liter-Müllbeutel kam beim Spaziergang mit Ehemann und Freunden am Wochenende gleich zum Einsatz. Fünf volle Windeln "Fünf volle ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren