Tischtennis
Gerichtsurteil: Team plötzlich wieder Drittligist
Verwirrung beendet: Martin Guman und die SpVgg Effeltrich treten künftig wieder in der 3. Liga an.
Verwirrung beendet: Martin Guman und die SpVgg Effeltrich treten künftig wieder in der 3. Liga an.
Foto: Andreas Klupp
Effeltrich – 3. Liga, Regionalliga und wieder 3. Liga – ohne ab- und aufgestiegen zu sein. Die SpVgg Effeltrich absolvierte einen Marathon durch die Sportgerichte.

Ungefähr so lange, wie uns die Pandemie begleitet, wartete die SpVgg Effetlrich auf ein Urteil des Präsidiums des Deutschen Tischtennis-Bunds (DTTB). Jetzt steht fest: Die erste Herrenmannschaft des Vereins schlägt zur neuen Saison wieder in der 3. Liga auf, obwohl sie 2019/20 aus dieser abgestiegen und in der ebenfalls abgebrochenen, aber diesmal annullierten Saison 2020/21 nicht wieder aufgestiegen war. Was war passiert?

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Ungefähr so lange, wie uns die Pandemie begleitet, wartete die SpVgg Effetlrich auf ein Urteil des Präsidiums des Deutschen Tischtennis-Bunds (DTTB). Jetzt steht fest: Die erste Herrenmannschaft des Vereins schlägt zur neuen Saison wieder in der 3.