Regelungen
Das gilt bei den Kita-Öffnungen im Kreis Forchheim
Die Kindergärten, Krippen und Horte im Landkreis Forchheim können ab Montag ihre Pforten für alle Kinder öffnen.
Die Kindergärten, Krippen und Horte im Landkreis Forchheim können ab Montag ihre Pforten für alle Kinder öffnen.
Foto: Ronald Heck/Archiv
Forchheim – Ab sofort können Kindertagesstätten den "eingeschränkten Regelbetrieb" aufnehmen. Was das für Kitas und Eltern im Kreis Forchheim bedeutet:

Kindertageseinrichtungen können ab Montag, 22. Februar 2021, den "eingeschränkten Regelbetrieb" aufnehmen. Wer darf öffnen, wer nicht? Die Betreuungsstätten dürfen nur in Landkreisen und kreisfreien Städten öffnen, in denen der Sieben-Tages-Inzidenzwert von 100 unterschritten ist. Dann können grundsätzlich alle Kinder ihre Einrichtungen wieder besuchen. Kinder mit Krankheitssymptomen sollen weiterhin nicht in die Kita gehen. Im Landkreis Forchheim liegt der Inzidenzwert seit über einer Woche unter 100. Deshalb gab das Landratsamt bekannt: ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter