Tiere in Gefahr
Geflügelpest: Der Schrecken jedes Züchters
Tobias, Sabine und Helmut Möhrlein (v.l.) aus Götzendorf sind froh,  ihren  Hühnern auch aktuell Auslauf bieten zu können.
Tobias, Sabine und Helmut Möhrlein (v.l.) aus Götzendorf sind froh, ihren Hühnern auch aktuell Auslauf bieten zu können.
Foto: Barbara Herbst
LKR Forchheim – Für die Geflügelhalter im Kreis Forchheim gelten seit Mitte Dezember wieder schärfere Vorschriften. Alle hoffen, dass eine Stallpflicht nicht kommt.

Noch ist Helmut Möhrlein guter Dinge. Immerhin hat es noch keinen einzigen Fall von Geflügelpest im Landkreis Forchheim gegeben – das gesamte Jahr nicht. Diese Geflügelpest, die umgangssprachlich Vogelgrippe genannt wird, ist ein Virus, das für den Menschen erst einmal als ungefährlich eingestuft wird. Deshalb wird es von vielen Leuten im zweiten Coronawinter nur so nebenbei wahrgenommen. Für Geflügelhalter sieht das allerdings anders aus. Sie wissen aus der Vergangenheit, was es bedeuten würde, wenn dieses Virus in ihre Nähe kommt. ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter