Neue Mehrwegpflicht
Verunsicherung bei Forchheims Wirten
Ghazwarn Darmann von der „L’Osteria“ in Forchheim darf, wie alle Pizzerien, weiterhin Pizza in Pappkartons verkaufen.
Ronald Rinklef
F-Signet von Petra Malbrich Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Seit 1. Januar gelten für Gastronomen neue Regeln bei der Ausgabe von Essen zum Mitnehmen. Viele Gastronomen in der Region sind deshalb ratlos und fühlen sich im Stich gelassen.

Statt Plastikverpackungen Mehrweggeschirr, das gilt seit 1. Januar und betrifft vor allem die Verpackungen für Essen zum Mitnehmen. Es treffe Restaurantbesitzer und Gastronomen wie aus heiterem Himmel, findet Hans Schuller, Pächter von „Bobby’s Restaurant“ in Forchheim.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben