Impfen im Landkreis
Warum diese Arztpraxen ein Vorbild sind
Das Praxisteam Dr. Niebler und Dr. Helmschrott
Das Praxisteam Dr. Niebler und Dr. Helmschrott
Foto: Prasxisteam Niebler
LKR Forchheim – Beim Einhalten der Impf-Termine können Hausärzte einen wichtigen Beitrag leisten. Wie das geht, zeigen einige Beispiele aus dem Landkreis Forchheim.

Der Ökonom Jens Südekum hat errechnet, dass der Lockdown pro Bundesbürger 60 Euro pro Tag kostet. Das macht bei 81,5 Millionen Bürgern also 4,9 Milliarden pro Tag. Eine Zahl, die so hoch ist, dass sie nur schwer begreifbar ist. Eine Lockerung des Lockdowns und Öffnung der Wirtschaft kann nach aktueller Meinung der Politik nur durch schnelle Impfung aller Risikogruppen erfolgen. Doch wer ist aktuell für die Impfungen im Landkreis verantwortlich und wie sehen die Pläne aus? Der FT hat anhand zweier Beispiele die Lage skizziert.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter