Wetterumschwung
Mit der plötzlichen Kälte kommen die Schmerzen
Nach der Sonne könnte Schnee folgen. Wer empfindlich ist, merkt den Wetterumschwung.
Foto: Maridav, adobe stock
Stephan Großmann von Stephan Großmann Fränkischer Tag
Ebermannstadt – Das Frühlingserwachen ist vorerst vorüber, das Wetter schwing hart um. Wie die kommenden Tage aussehen und was Wetterempfindliche jetzt tun können.

Zu früh gefreut. Nachdem die Franken wie im ganzen Freistaat seit einer Woche ihren Frühlingsgefühlen freien Lauf lassen konnten, ist die sonnige Zeit vorerst vorüber. Mit Saharastaub gefüllte Schleierwolken verdrängen den blauen Himmel und bringen einen harten Wetterumschwung mit sich. Auf den in der Region sonnenreichsten März seit Beginn der Wetteraufzeichnungen folgt ein frostiger Aprilanfang. Am Wochenende werden Minusgrade erwartet, selbst im Flachland könnte es schneien.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.