Bedeutende Kirche
Johanniskirche: So viel mehr als Steine und Türme
Am 8. Dezember 1896 war der Weihetag des weithin sichtbaren Gotteshauses in Forchheim.
Am 8. Dezember 1896 war der Weihetag des weithin sichtbaren Gotteshauses in Forchheim.
Foto: Ekkehard Roepert
Forchheim – Die Johanniskirche ist das Zentrum des evangelischen Glaubens in Forchheim. Ein beeindruckender Rückblick in 125 Jahre St. Johannis.

Die Stadt war mit Fahnen geschmückt; drei Gottesdienste, ein Festzug von der Gereonskapelle zur St. Johanniskirche, ein Konzert und ein Bankett für 200 Personen im Rathaussaal. So beging die junge evangelischen Gemeinde zu Forchheim am 8. Dezember 1896 den Weihetag ihres Gotteshauses. So ein großes Programm hatte sich die Gemeinde für den 125. Weihetag nicht vorgenommen. Doch selbst das musste pandemiebedingt schrumpfen – auf einen einzigen Festgottesdienst. Und dennoch ist die St.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter