Beliebte Tradition
Hier steht Forchheims höchster Weihnachtsbaum
Was schwebt   22 Meter über Forchheim und pikst? Richtig, der schon zur  Tradition gewordene Christbaum auf dem Schlauchturm der Feuerwehr Forchheim.
Was schwebt 22 Meter über Forchheim und pikst? Richtig, der schon zur Tradition gewordene Christbaum auf dem Schlauchturm der Feuerwehr Forchheim.
News5/Fricke
F-Signet von News 5 Fränkischer Tag
Forchheim – Das darf in Forchheim zur Weihnachtszeit nicht fehlen: Die Feuerwehr Forchheim hat zum ersten Advent wieder einen Christbaum auf ihrem 22 Meter hohen Turm aufgestellt. Der blinkt zu ganz besonderen Zeiten.

Die Adventszeit steht vor der Tür und das ruft wie auch die vergangenen Jahre die Feuerwehr Forchheim auf den Plan.

Denn sie haben sich etwas ganz besonderes einfallen lassen, um den Bürgern zu zeigen: Wir sind auch in der Adventszeit für euch da.

Tradition seit neun Jahren

Seit neun Jahren bringen sie jedes Jahr zum ersten Advent einen Christbaum an ihrem 22 Meter hohen Schlauchturm an. Doch das ist nicht alles. Wenn die Feuerwehr zu einem Einsatz gerufen wird, blinkt der ganze Baum rot. So ist für jeden ersichtlich, dass die Feuerwehr gerade alarmiert wurde.

Alles begann mit einer Schnapsidee

„Es ist eigentlich vor paar Jahren mal mit einer Schnapsidee losgegangen“, erzählt Timo Sokol, der Stadtbrandmeister der Feuerwehr Forchheim, es sei jedoch in der Bevölkerung ganz gut angekommen.

So ist aus der Schnapsidee eine Tradition geworden, die die Feuerwehr auch in Zeiten der Pandemie beibehalten hat.

Anfragen von vielen Medien

Durch ihre außergewöhnliche Idee sind bereits einige Medien auf sie aufmerksam geworden. „ Wir hatten auch schon überregional Anfragen, wie wir das denn technisch umsetzen“, sagt Sokol.

Doch in Forchheim haben sie glücklicherweise eine Drehleiter. Mit dieser können sie nicht nur Menschen retten, sondern auch den Baum auf den Schlauchturm hieven und befestigen und somit dem ein oder anderem Bürger ein sicheres Gefühl in der Adventszeit geben.

 

Lesen Sie dazu auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: