Nachwuchsprobleme
Hiltpoltstein sucht verzweifelt Schützen
Stefanie Bauer nimmt am Schießstand in Hiltpoltstein Maß.
Foto: Gisela Geldner
F-Signet von Petra Malbrich Fränkischer Tag
Hiltpoltstein – Die Vorsitzende des Schützenvereins Hiltpoltstein hat einen Hilferuf ausgeschickt. Das „Schießkino“ ist zwar gut angekommen. Dennoch droht das Aus.

Einen Hilferuf sendet Gisela Geldner, Vorsitzende des Schützenvereins in Hiltpoltstein. Wenn der Verein keine neuen Mitglieder finde, stehe er vor der Auflösung. „1893 gegründet, ist er einer der ältesten Vereine. Es wäre einfach tragisch, wenn das verloren ginge“, sagt Geldner.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.