Ungewöhnlicher Job
Traumberuf mit Seltenheitswert
Luisa Wagner beim Bemalen einer Muttergottes-Statue
Foto: Carmen Schwind
Hausen – In einem wenig gängigen Beruf hat sie ihre Berufung gefunden: Luisa Wagner ist Kirchenmalerin – und gleichzeitig vieles mehr.

Fröhlich öffnet Luisa Wagner in Hausen ihre Haustüre und zeigt den Weg in den Keller, in dem sich ihr Atelier befindet. Es riecht nach Farbe, Pinsel liegen auf einem großen hölzernen Arbeitstisch. Auf einem weiteren Tisch steht eine Muttergottes-Statue, auf einem anderen eine Heiligenfigur und am Boden der Corpus eines gekreuzigten Heilands. Luisa Wagner ist Kirchenmalerin. Das heißt, eigentlich nennt sich der Ausbildungsberuf Maler und Lackierer der Fachrichtung Kirchenmalerei und Denkmalpflege. Doch der „Kirchenmaler“ hat sich ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.