Der geplante Umbau der Soccerhalle in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße verzögert sich.
Keine Kulturstätte
Raumnot: Weiter Hallen-Frust in Forchheim
Für Veranstaltungen fehlt Forchheim eine Halle. Die Stadt investiert Millionen in eine Interimslösung. Doch eine große Hoffnung hat sich zerschlagen.
Karl Maurer und Klaus Karl-Kraus vor der Torfaltung I
Eröffnung
Zehn Künstler, ein Weg auf dem Walberla
Der Skulpturenweg zwischen Kirchehrenbach und Schlaifhausen wurde am Wochenende vorgestellt.
Simone und Leonhard Hewelt gefällt es jetzt schon in ihrer neuen Heimat Igensdorf.
Festgottesdienst
Pfarrerspaar ist am Wunschziel angekommen
Simone und Leonhard Hewelt werden in Igensdorf eingeführt. Ihre Bewerbung hätten sie sich eigentlich sparen können.
Der „Mauerscheißer“ am Forchheimer Rathaus.
Experten-Gespräch
Warum die Forchheimer "Mauerscheißer" heißen
Die Forchheimer haben früher wohl kaum ihr Geschäft über der Stadtmauer verrichtet - oder etwa doch? Ein Stadtheimatpfleger und ein Autor im Gespräch.
Boxgalopp begann den Abend.
Veranstaltung
Endlich wieder „Zamm kumma“
Endlich wurde wieder gemeinsam am Feuerstein gefeiert. Eine Rückschau mit Bildern.
IRock und Bläsersatz in Perfektion bietet Big Discussion seinen Fans an.
Open-Air
Big Discussion sorgt für Annafest-Feeling
Partysound, Tanzeinlagen und gute Stimmung: So war das Konzert von Big Discussion im Königsbad in Forchheim.
Die Mitglieder des Büssing-Vereins bringen den Bus für die anstehende Kulturtour auf Vordermann.
Veranstaltungen
Büssingbus ist wieder auf Tour
Eine Gruppe von Forchheimer Kulturfreunden hat einen alten Doppeldecker wiederbelebt und startet damit jetzt eine Kulturtour durch die Region.
Guido Häfner arbeitet gerade an einem Werk für den Skulpturenweg am Walberla. Hinter seinem Haus hat er eine kleine Ausgabe des Kunstwerks stehen.
Regionale Künstler
Damit die Kultur wieder sichtbar wird
Keine Aufträge, kein Publikum, keine Einnahmen: Künstler haben unter dem Corona-Lockdown gelitten. Jetzt tut sich wieder etwas in den Ateliers.
Der Mauerscheißer am historischen Forchheimer Rathaus
Mauerscheißer und Co.
Die fiesesten Namen für den Nachbarort
Dass die Bewohner der umliegenden Ortschaften gerne mit wenig schmeichelnden Bezeichnungen benannt werden, ist in Franken weit verbreitet.
Im vergangenen Jahr waren in Forchheim vereinzelt Buden aufgestellt, die zumindest ein wenig Weihnachtsstimmung aufkommen ließen.
Wegen Corona-Vorgaben
Der erste Weihnachtsmarkt ist bereits abgesagt
Auch wenn es erst August ist, die Planungen für die Weihnachtsmärkte laufen. Manche Planungen sind aber bereits passé.
So wird das Kirchenvolk den scheidenden Pfarrer Haag (zweiter von links)   in Erinnreung behalten:  Sanges- und feierfreudig und bereit, mit den örtlichen Brauern ein     „Ökumenisches Kirchenvolks-Fest-Bier “ zu  heben.
Abschied
Matthias Haag: Ein Pfarrer, der auch mal fluchte
Matthias Haag geht in den Ruhestand. Unter den Gläubigen löst das einen kollektiven Seufzer des Bedauerns aus.
Der Platz steht bereit: Dem FT verraten die Veranstalter, welche Bands und Bühnenkünstler Anfang September nach Ebermannstadt kommen, um beim Open-Air-Land-Festival „Zammkumma“ zu spielen. Und wie sie die Sicherheit der Gäste garantieren wollen.
Open-Air-Event
Festival am Feuerstein: Was Besucher erwartet
Auf der Burg Feuerstein in Ebermannstadt findet am 3. und 4. September 2021 das Freiluft-Festival „Zammkumma“ statt. Das ist geplant.
Wer einen Lost Place betritt, fühlt sich oft  wie in einen Endzeitfilm versetzt.
Foto-Reportage
Lost Places: Der Geisterzug von Ebermannstadt
Bilder von verfallenen Orten sind ein absoluter Hingucker. Auch im Landkreis Forchheim gibt es einen solchen sogenannten Lost Place. Ein Ortsbesuch.
Zum dritten Mal üben Christel Maassen und Leon Märkel nun schon zusammen.
Smartes Projekt
So machen Schüler die Senioren fit fürs Digitale
Smartphones, Tablets, Laptops – oft nicht leicht für ältere Menschen. Forchheimer Schüler haben einen Weg gefunden, ihnen die digitale Welt zu zeigen.
Unter freiem Himmel und zwischen alten Bäumen gibt es artistische Nummern zu sehen.
Freiluft-Festival
Forchheim: Artistik zwischen alten Bäumen
„ZirkArt kompakt“ kommt vom 9. bis 12. September ins Kultur–Sommerquartier im Forchheimer Königsbad. Was dort alles geboten wird.
Unter den Zelten des Kultur-Sommerquartiers im Forchheimer Königsbad fand das „Netzwerktreffen Kultur“ statt.
Austausch
Kulturschaffende wollen wieder sichtbar werden
Wie und wo geht es weiter nach der langen Corona-Pause? Es gibt Vorschläge, wie die Forchheimer Künstler wieder Öffentlichkeit bekommen.
Nabil Raki ist Forchheims Islamlehrer.
An vier Schulen
Das plant Forchheims erster Islamlehrer
Im kommenden Schuljahr arbeitet Nabil Raki in Forchheim Vollzeit als Islamlehrer. Welche Werte er vermitteln und wie er Vorurteile abbauen will.
Glaskunst vor der Pfalz: Derartiges gab es in den vergangenen Jahren auf dem Kunsthandwerkermarkt zu bestaunen.
Veranstaltung
Pfalzmuseum: Kunsthandwerkermarkt fällt aus
Erst verschoben, nun komplett abgesagt. Die bayerischen Corona-Regeln machen den Kunsthandwerkern einen Strich durch die Rechnung.
Georg Rammensee begutachtet eine Turmuhr.
Zukunft ungewiss
Der Herr der Turmuhren sucht einen Nachfolger
Die Geschichte der Uhren ist im Turmuhrenmuseum Gräfenberg vereint. Doch nun muss Georg Rammensee aufhören. Wie geht es mit dem Museum weiter?
Manfred Franze, Brigitte Heimbeck und Gabriele Rauch (von links) bei der Vorbereitung der neuen Ausstellung.
Neue Ausstellung
Wunderwaffe Patchwork: farbenfroh und nachhaltig
Die neue Ausstellung „Patchwork“ wird in Ebermannstadt gerade vorbereitet. Am 17. Juli geht’s los. Wir haben vorab hinter die Kulissen geschaut.