Zukunft ungewiss
Der Herr der Turmuhren sucht einen Nachfolger
Georg Rammensee begutachtet eine Turmuhr.
Georg Rammensee begutachtet eine Turmuhr.
Foto: Petra Malbrich/Archiv
Gräfenberg – Die Geschichte der Uhren ist im Turmuhrenmuseum Gräfenberg vereint. Doch nun muss Georg Rammensee aufhören. Wie geht es mit dem Museum weiter?

Georg Rammensee, Nachfahre der Turmuhrendynastie Rammensee, hat vor 22 Jahren das Turmuhrenmuseum gegründet und es seitdem geführt. Nun muss er aus gesundheitlichen Gründen das Zepter abgeben. Doch wie geht es weiter? Denn seine Tochter Andrea, die das Aufgebaute erbt, ist aus derzeit aus beruflichen Gründen gebunden.Dass es weitergehen muss, darüber sind sich alle einig. Denn die Schätze in der Scheune in der Kasberger Straße sind nicht nur Zeugnisse der Zeit. „Es ist eine geschichtliche Epoche Gräfenbergs“, sagt Hans-Peter Reck, der Vorsitzende der Altstadtfreunde.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren