Muslime begeistert
Forchheim will Bestattungen ohne Sarg ermöglichen
Coskun Ilgar freut es, dass der muslimische Bereich auf dem Forchheimer Friedhof erweitert wird und die Sargpflicht aufgehoben ist. Dennoch können gläubige Muslime ihre Toten in Bayern nicht so beerdigen, wie viele es sich wünschen.
Coskun Ilgar freut es, dass der muslimische Bereich auf dem Forchheimer Friedhof erweitert wird und die Sargpflicht aufgehoben ist. Dennoch können gläubige Muslime ihre Toten in Bayern nicht so beerdigen, wie viele es sich wünschen.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Nur im Leichentuch: Verstorbene können bald näher am islamischen Ritus beerdigt werden. Es bleiben aber trotzdem noch Hindernisse.

Auf dem neuen Friedhof in Forchheim sollen Muslime in Zukunft im Sinne der islamischen Tradition ohne Sarg und lediglich in einem Leichentuch bestattet werden können. „Es freut uns sehr, dass bei Beerdigungen die Bedürfnisse der Muslime immer mehr berücksichtigt werden“, sagt Ekrem Akyol, Vorsitzender des Vereins der Yunus-Emre-Moschee in Forchheim.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter