Ostermarsch
Warum Frieden mehr bedeutet als nur kein Krieg
Manfred Diebold (hier beim  Ostermarsch in Erlangen 2015 zu sehen): "Fordern die Konversion der Bundeswehr".
Manfred Diebold (hier beim Ostermarsch in Erlangen 2015 zu sehen): "Fordern die Konversion der Bundeswehr".
Foto: privat
Forchheim – Wieso es gerade heute noch Ostermärsche braucht und wie sich die Friedensbewegung entwickelt hat, erklärt Manfred Diebold im Exklusiv-Interview.

Im exklusiven FT-Interview spricht der Erlanger Firedensaktivist Manfred Diebold über die Bedeutung von Ostermärschen in der heutigen Zeit und warum Frieden uns alle angeht. Herr Diebold: Nicht nur zwischen Staaten, auch zwischen den Menschen vor Ort ist ein friedliches Miteinander erstrebenswert. Wie gelingt uns das?Manfred Diebold: Frieden beginnt im Kopf, muss gelernt und geübt werden. Die Friedensbildung in den Schulen sollte deutlich verstärkt werden.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren