Karfreitag
Wie umgehen mit der großen Angst vor dem Sterben?
Der Tod und das Sterben
Die Auseinandersetzung mit dem Tod und der Angst vor dem Tod begleitet den Menschen seit jeher.
Foto: Norbert Försterling dpa
LKR Forchheim – Karfreitag und Ostern, Tod und Auferstehung: Viele Menschen verdrängen das Thema Tod. Wie man mit der Angst vor dem Sterben umgehen kann.

Ob Alter, eine schwere Krankheit oder ein Unfall mit tödlichen Folgen: Die Menschen müssen sich spätestens dann mit der Endlichkeit des Lebens auseinandersetzen und werden mit ihrem Tod konfrontiert. Aber viele Menschen verdrängen den Tod, haben Angst machende Gedanken und Vorstellungen. "Die Menschen haben keine Angst vor dem Tod, sondern vor dem Sterben", sagt Renate Lang, Koordinatorin beim Hospizverein in Forchheim.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren