Experten-Gespräch
Warum die Forchheimer "Mauerscheißer" heißen
Der „Mauerscheißer“ am Forchheimer Rathaus.
Der „Mauerscheißer“ am Forchheimer Rathaus.
Foto: Barbara Herbst/Archiv
LKR Forchheim – Die Forchheimer haben früher wohl kaum ihr Geschäft über der Stadtmauer verrichtet - oder etwa doch? Ein Stadtheimatpfleger und ein Autor im Gespräch.

Einigkeit herrscht darüber, dass der Ortsschimpfname der Forchheimer „Mauerscheißer“ ist und die Hetzleser „Hunnen“ genannt werden. Die Frage ist allerdings: Wie entstanden die beiden Ortsschimpfnamen? Im Internet findet man meist folgende Geschichte wie zum Beispiel bei „Nürnberg direkt – Das Internetportal der Metropolregion Nürnberg“: „Als im Dreißigjährigen Krieg Forchheim mehrmals belagert wurde, waren die Forchheimer wohl bestens darauf vorbereitet gewesen, denn man konnte sie zwar von der Außenwelt abschneiden, aushungern konnte man sie allerdings nicht. ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren