Fußball
Jahn Forchheim: Sperre reduziert, Spieler operiert
13 Saisonspiele hat Jahn Forchheim hinter sich, zweimal sah Philipp Nagengast (links) die Rote Karte. Zumindest die jüngste Hinausstellung vor einer Woche stellte sich als falsch bewertete Situation heraus.
Foto: Sportfoto Zink, Archiv
Hendrik Kowalsky von Hendrik Kowalsky Fränkischer Tag
Forchheim – Hinter dem Jahn liegt eine bewegte Woche. Der FC Herzogenaurach ist froh, dass der September rum ist – im Gegensatz zum Spitzenreiter Erlangen-Bruck.

Wirklich schlecht präsentieren sich die Pumas in der Landesliga Nordost selten. Dennoch fehlten zuletzt die Ergebnisse, Herzogenaurach wird nach unten durchgereicht. Den Negativtrend will der FCH gegen ein Spitzenteam stoppen. Der SV Buckenhofen hat ein Team zu Gast, das fast alle Experten weiter oben gesehen haben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.