Fußball
Buckenhofen stürmt Röslauer Festung
Der Mann des Tages wurde von seinen Teamkollegen gefeiert: Tobias Lösel (vorne) führte den SV Buckenhofen bei Vorwärts Röslau mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße.
Foto: Michael Ott
Hendrik Kowalsky von Hendrik Kowalsky Fränkischer Tag
Forchheim – In der laufenden Landesligasaison gewann noch keiner in Röslau – bis der SV Buckenhofen kam. Jahn Forchheim verpasste den Befreiungsschlag.

Es läuft einfach für den SV Buckenhofen. Der Aufsteiger sammelt bei personell geschwächten Röslauern drei weitere Punkte und krallt sich in der Landesliga Nordost in den Top 3 fest. Ganz oben steht weiterhin der FSV Erlangen-Bruck, der trotz bester Gelegenheiten in Seligenporten nicht über ein 0:0 hinaus kam.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.