Schiri zu Besuch
Deniz Aytekin: Nach der Bundesliga auf’s Walberla
Ein prominenter Gast im Gasthaus Sponsel: Schiedsrichter Deniz Aytekin (r.) machte dort Station auf dem Weg aufs Walberla – und nahm sich reichlich Zeit für ein Gespräch mit Mike Richter.
Ein prominenter Gast im Gasthaus Sponsel: Schiedsrichter Deniz Aytekin (r.) machte dort Station auf dem Weg aufs Walberla – und nahm sich reichlich Zeit für ein Gespräch mit Mike Richter.
Foto: kh
Kirchehrenbach – Den kennt man doch? In einem Gasthof in Kirchehrenbach taucht plötzlich Deutschlands bekanntester Schiedsrichter auf – und gibt sich sehr nahbar.

Noch am Samstagnachmittag sprintete Deniz Aytekin über den Rasen im Frankfurter Stadion und leitete die Partie der Fußball-Bundesliga gegen Hertha BSC. Die 1:2-Niederlage der Eintracht war zugleich die erste Heimpleite der Saison für den Bayern-Bezwinger der Vorwoche. Anderntags stand ein Abstecher nach Kirchehrenbach auf dem Programm, womit der Bundesliga-Schiedsrichter aus Oberasbach seinen freien Sonntag unter anderem wohl gemäß dem Motto „Das Wandern ist des Schiris Lust“ verbrachte. Im Gasthaus Sponsel wurde er sofort vom TSV-Ehrenamtlichen Mike Richter erkannt, der sich mit Zwillingsbruder ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren