Streckensegelflug
Deutsche Meister fliegen von Forchheim bis Kairo
Cumulus-Wolken sprechen für gutes Flugwetter: Alexander Almon kurz nach dem Start in Feuerstein.
Cumulus-Wolken sprechen für gutes Flugwetter: Alexander Almon kurz nach dem Start in Feuerstein.
Foto: privat
Ebermannstadt – 2730 Kilometer ohne Motorkraft: Christian Mäx, Patrick Benoist und Alexander Almon (LSC Burg Feuerstein) sind Deutsche Meister im Streckensegelflug.

Sage und schreibe 2730 Kilometer saß das Piloten-Trio Christian Mäx, Patrick Benoist und Alexander Almon insgesamt an den Wertungstagen in den engen Segelflugzeugen. Damit wurden sie im Wettbewerb „Streckenflug“ Deutsche Meister und sicherten dem LSC Burg Feuerstein nach mehr als zwei Jahrzehnten wieder einen derart hochkarätigen Titel.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter