Fußball
Ebermannstadt will sich nicht abhängen lassen
Der Ebermannstadter Yannick Erl wird zwischen seinem Torwart Timo Bail und dem Zeckerner Torjäger Richard Vidal-Camejo eingequetscht.
Der Ebermannstadter Yannick Erl wird zwischen seinem Torwart Timo Bail und dem Zeckerner Torjäger Richard Vidal-Camejo eingequetscht.
Foto: Andreas Klupp
LKR Forchheim – In Zeckern holte der TSV ein 0:3 auf, hat in der Kreisliga 1 ER/PEG jetzt aber schon zehn Punkte Rückstand auf den direkten Aufstiegsplatz.

In der Fußball-Kreisliga 1 ER/PEG hat der ASV Möhrendorf die hohe Niederlage der Vorwoche wettgemacht und gegen den Favoriten Langensendelbach mit 1:0 gewonnen. Der TSV Lonnerstadt verlor überraschend, aber verdient, gegen Victoria Erlangen. Röttenbach und Hallerndorf trennen sich mit einem Unentschieden, genauso wie Zeckern und Ebermannstadt sowie Eggolsheim und Herzogenaurach II. Weil kein Verfolger drei Punkte holte, ist Tabellenführer ATSV Erlangen II, der sich mit 4:1 gegen Uehlfeld durchsetzte, schon sechs Zähler enteilt. Tennenlohe bezwang Niederndorf mit 3:0.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren