Fußball-Kreisklasse
Weingarts und Hetzles wieder im Abstiegskampf
Weingarts’ Trainer Dominik Haschke (re.) klärt  vor Philipp Vandekerckhove von der SG Hetzles/Kleinsendelbach. Das Derby endete beide Male 1:1.
Uwe Kellner
Daniel Ruppert von Daniel Ruppert Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Die DJK will nicht in die A-Klasse durchgereicht zu werden. Die SG möchte die erneute Abstiegsrelegation vermeiden. Oben in der Kreisklasse 3 ER/PEG zeichnet sich eine klare Tendenz ab.

Unterschiedlicher kann die Diskrepanz kaum sein: Im Frühling stiegen der TSC Pottenstein und die DJK Weingarts gemeinsam mit jeweils 22 Punkten aus der Fußball-Kreisliga 2 Erlangen/Pegnitzgrund ab. Ein halbes Jahr später gingen sie eine Stufe tiefer in der Kreisklasse 3 an den entgegengesetzten Enden der Tabelle in die Winterpause. Pottenstein ist als Spitzenreiter auf gutem Weg zurück ins Kreisoberhaus, Schlusslicht Weingarts droht, in die A-Klasse durchgereicht zu werden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben