Fußball-Kreisliga
KL2 ER/PEG: Jagd auf das Spitzenduo ist eröffnet
Nikolei Reichel (re.) symbolisiert die Tabelle, in der sein „Geschwander Wolfsrudel“ und Hüttenbach den anderen Teams wie Weißenohe (li. Patrick Prechtel) weit enteilt sind.
Andreas Klupp
Daniel Ruppert von Daniel Ruppert Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Für Hüttenbach scheint der Aufstieg nur noch Formsache. Geschwand setzt alles in seinen dritten Anlauf. Der Rest der Kreisliga 2 ER/PEG will gegen den Abstieg punkten – und die Großen dabei ärgern.

Der Rückstand des Tabellendritten FC Schnaittach auf die direkt vor ihr platzierte SG Geschwand/Wolfsberg ist genauso groß wie der Vorsprung des Neulings in der Fußball-Kreisliga 2 ER/PEG auf den Abstiegsrelegationsplatz. Dieser Vergleich zeigt: Der Aufstieg dürfte heuer nur über das Spitzenduo Hüttenbach und Geschwand gehen, während der große Rest der Liga 2023 entweder im Kampf um den Klassenerhalt steckt oder nur noch um die Goldene Ananas spielt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben