Fussball
KK3 ER/PEG: Kellerkrampf in Hetzles hilft niemandem
Der Weingartser Ex-Coach Steffen Staudinger (links) geht in den Zweikampf mit DJKler Markus Ossege, dessen Kopfballtor nicht zählte. Es wäre das 2:0 für Weingarts gewesen.
Foto: Uwe Kellner
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Im Abstiegskampf der Kreisklasse 3 kommen Hetzles und Weingarts nicht vom Fleck. Vorne setzt sich Pottenstein ab. In der KK2 ärgert Aufsteiger Burk den nächsten Großen.

Keine Bewegung an der Tabellenspitze der Kreisklasse 2 ER/PEG: Kirchehrenbach und Kersbach sichern sich die drei Punkte, Effeltrich muss durch das Remis beim FC Burk abreißen lassen. In der Kreisklasse 3 ER/PEG marschiert Pottenstein weiter unbeirrt vorneweg, Verfolger Herpersdorf kommt gegen Ermreuth/Stöckach unter die Räder.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.