Gewalt im Fußball
Legt den Hitzköpfen imaginäre Handschellen an!
Für Sportredakteur Daniel Ruppert sollte die Polizei auf dem Fußballplatz nichts zu suchen haben.
Foto: Fränkischer Tag
Daniel Ruppert von Daniel Ruppert Fränkischer Tag
LKR Forchheim – Gesunde Aggressivität darf sein. Doch bei einigen Fußballern und Fans brennen die Sicherungen durch. Sie müssen auch vor sich selbst geschützt werden.

Sportredakteur Daniel Ruppert hat zu Vorfällen recherchiert, die kürzlich bei zwei Amateurfußballspielen unmittelbar nach Abpfiff passiert sind. In seinem Kommentar bedauert er, dass hinterher vor allem Polizisten und weniger die Trainer mit einer Analyse beschäftigt waren: Eine Gelb-Rote Karte hier, eine Zehn-Minuten-Strafe dort. Zwei Spiele aus der Kreisklasse 2 und A-Klasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund am 18. September mit jeweiliger Beteiligung des Tabellenführers scheinen im Rahmen des Gewohnten über die Bühne gegangen zu sein. Zumindest ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.