Fußball
Jahn Forchheim überwindet die kleine Krise
Die SpVgg Jahn Forchheim um Stürmer Philipp Nagengast (li.) entschied das herbstliche Landesliga-Spiel gegen Eintracht Münchberg trotz zweimaligem Rückstand mit 3:2 für sich.
Die SpVgg Jahn Forchheim um Stürmer Philipp Nagengast (li.) entschied das herbstliche Landesliga-Spiel gegen Eintracht Münchberg trotz zweimaligem Rückstand mit 3:2 für sich.
Foto: Sportfoto Zink
Forchheim – Nach drei Spielen ohne Sieg lag der Jahn auch gegen Münchberg zwei Mal in Rückstand, befreite sich aber mit einem knappen Heimsieg.

Zumindest 24 Stunden durfte die SpVgg Jahn nach ihrem Sie nach zweimaligem Rückstand gegen Münchberg die Tabellenführung in Gruppe 1 der Fußball-Landesliga Nordost genießen. Dann mussten die Forchheimer warten, wie der FC Herzogenaurach nach zuletzt zwei Pleiten gegen Neudrossenfeld auftreten würde. Die Partie des FSV Erlangen-Bruck bei den Kickers Selb fand nicht statt. „Entweder Corona-Fälle oder Platzverhältnisse. So richtig wurde uns der Grund für die Absage nicht mitgeteilt“, sagte Coach Thomas Roka gegenüber dem Fränkischen Tag. SpVgg Jahn Forchheim – FC Eintracht Münchberg 3:2 Die ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren