Fußball
Jahn Forchheims Goldrausch im Nordosten
Während die Neudrossenfelder bedröppelt schauen, drehen 2:0-Torschütze Mathias Rupp (v. li.) sowie die weiteren Forchheimer, Lukas Dütsch und Christopher Lee, jubelnd ab.
Während die Neudrossenfelder bedröppelt schauen, drehen 2:0-Torschütze Mathias Rupp (v. li.) sowie die weiteren Forchheimer, Lukas Dütsch und Christopher Lee, jubelnd ab.
Foto: Hai-Media
Forchheim – Wenn der Landesligist gegen Mannschaften aus nordöstlicher Richtung antritt, gibt es immer drei Punkte. Diesmal erwischte es Neudrossenfeld.

Der dritte Sieg in Folge lässt den Jahn am Führungsduo der Fußball-Landesliga Nordost dranbleiben. Vor dem Erfolg gegen Neudrossenfeld gewann die SpVgg bereits gegen Münchberg, Röslau, Selb und Mitterteich, die allesamt nordöstlich von Forchheim liegen. Im „Süden“ holte das Team gegen Stadeln, Vach und Herzogenaurach dagegen nur einen von neun möglichen Zählern.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren