Fußball
Urlaub für Jahn-Trainer Quelle der Inspiration?
Zuletzt war der Stuhl neben dem Forchheimer Co-Trainer Andi Mönius (li.) und Torwarttrainer Thomas Oppelt leer. Am Samstag kehrt Chefcoach Christian Springer frisch aus dem Urlaub auf seine angestammte Position zurück.
Foto: Sportfoto Zink
Forchheim – Bei drei Spielen fehlte Christian Springer, der Erfolg war überschaubar. Gegen die SG Quelle Fürth hofft Forchheim, dass er frischen Wind mitbringt.

Kopf frei kriegen, sonnen und entspannen, aber auch hilflos zwei Niederlagen über den Live-Ticker verfolgen. So könnte der Urlaub von Christian Springer ausgesehen haben. Vielleicht dachte der 51-Jährige auch noch über die beiden zurückliegenden, jeweils mit 0:1 verlorenen Duelle der SpVgg Jahn mit der SG Quelle Fürth nach, die am Samstag um 15 Uhr zu Gast ist. Beim SV Buckenhofen kommen derweil die beiden von der Stadt Forchheim gemieteten Neunsitzer zum Einsatz, die für weite Auswärtsfahrten in der Landesliga Nordost zur Verfügung stehen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.