Leichtathletik
Schmerzhafte Meisterschaft für Henrik Hoffmann
Henrik Hoffmann von der LG Forchheim hat am Wochenende trotz Schmerzen im Fuß  bei der Deutschen Meisterschaft der U16 teilgenommen. Beim Weitsprung wurde er Elfter.
Henrik Hoffmann von der LG Forchheim hat am Wochenende trotz Schmerzen im Fuß bei der Deutschen Meisterschaft der U16 teilgenommen. Beim Weitsprung wurde er Elfter.
Foto: Theo Kiefner
Forchheim – Henrik Hoffmann ist bei der Deutschen Meisterschaft der U16 in Hannover im Weitsprung Elfter geworden. Beim Hürdenlauf verpasste er den Endlauf.

Trotz Schmerzen am linken Fuß und einem kleinen Trainingsrückstand kam der Forchheimer Henrik Hoffmann bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der U16 in Hannover bei den 80 Meter Hürden an seine persönliche Bestzeit heran. „11,06 ist meine Bestzeit“, sagt der 15-Jährige. Mit 11,10 wurde der für die LG Forchheim startende Hoffmann Fünfter (von acht) des Vorlaufs in Hannover und verpasste damit das Finale. Beim Weitsprung wurde er Elfter von 15.„Ich konnte allerdings nicht so viel erwarten, ich habe nicht viel trainieren können und hatte Schmerzen im Fuß“, sagt Hoffmann.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren