Kommentar
AfD im Lokalen: Scheintoter Rechtspopulismus
Die Bilanz nach einem Jahr AfD in Forchheimer Stadtrat und im Kreistag fällt ernüchternd aus. Die Partei erklärt das mit der "Findungsphase".
Die Bilanz nach einem Jahr AfD in Forchheimer Stadtrat und im Kreistag fällt ernüchternd aus. Die Partei erklärt das mit der "Findungsphase".
Foto: Grafik: Micho Haller
Forchheim – In Forchheim Lokalpolitik zeige sich, wie untauglich Rechtspopulismus im Alltag sei, meint FT-Redakteur Ronald Heck. Und untermauert seine These.

Von lebhafter Politik kann bei der Alternative für Deutschland in Forchheim keine Rede sein. Scheintot trifft es eher. Die AfD ist im Kreistag und im Stadtrat stumm und unsichtbar. Ihr Wirken bedeutungs- und ideenlos, ihre Vorstellungen oberflächlich. Der angekündigte erste Antrag: PDFs... Selbst Anhänger müssten sich über diese Bilanz fremdschämen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren