Pläne für ...
Knappe Mehrheit stimmt für die Querung
Blick in das Neubaugebiet St. Laurentius
Foto: Thomas Weichert
Kirchehrenbach – Die Erschließung des Baugebiets St. Laurentius in Kirchehrenbach wird konkreter. Doch die Sicherheit des künftigen Gehweges sorgte für Diskussionen.

Zur Vorstellung der Erschließungsplanungen für das Baugebiet St. Laurentius war Christian Dremel vom Ingenieurbüro Höhnen & Partner gekommen. Insbesondere, weil die Gemeinde entlang der Kreisstraße, von der alle Grundstücke mit jeweils einer separaten Einfahrt zu erreichen sind, einen 2,50 Meter breiten und 410 Meter langen gepflasterten Gehweg von der Bushaltestelle in Richtung St. Laurentius Kapelle anlegen will. Die Kosten dafür sollen sich auf rund 486.000 Euro belaufen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.