Stadtwerke Forchheim
Das schnelle Ende eines langen Streits
Steffen Müller-Eichtmayer darf bald schon wieder an Aufsichtsratssitzungen bei den Stadtwerken teilnehmen.
Steffen Müller-Eichtmayer darf bald schon wieder an Aufsichtsratssitzungen bei den Stadtwerken teilnehmen.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Der aus den Aufsichtsräten der Stadtwerke ausgeschlossene Grünen-Politiker Steffen Müller-Eichtmayer darf dorthin zurück - mit deutlichem Votum.

Seit Sommer 2020 schwelte ein Streit. Am Donnerstagabend in der Stadtratssitzung ging es dann plötzlich ganz schnell. Die Räte diskutierten nicht mehr, sondern beschlossen einstimmig, dass die Stadt Forchheim das Berufungsverfahren im Fall Müller-Eichtmayer nicht weiterverfolgt. Damit ist das Urteil des Verwaltungsgerichts Bayreuth rechtskräftig.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar